Zum Hauptinhalt springen

Jetzt greifen Lega und Sterne Italiens Präsidenten an

Regierungsbildung in Rom gescheitert: Giuseppe Conte wirft hin.

Fünf-Sterne-Bewegung fordert Absetzung des Präsidenten

Der Senat hat der neuen Regierung um Ministerpräsident Giuseppe Conte sein Vertrauen ausgesprochen. (5. Juni 2018)
Italien hat einen neuen Regierungschef: Giuseppe Conte (r.) leistet bei Staatspräsident Sergio Mattarella in Rom seinen Amtseid. (1. Juni 2018)
Sergio Mattarella muss die neue Kabinettsliste für gut befinden, damit die Regierung zustande kommt. Er hatte sein Veto gegen Savona als Finanzminister eingelegt.
1 / 12

Schockwelle in Europa

«Expertenregierung» als Ausweg?

Nicht die Sklaven Europas