Zum Hauptinhalt springen

Frau stürzt von Rhein-Schiff

Nach einem Vorfall auf einem Schweizer Hotelschiff in Bonn ermittelt die Mordkommission.

Die unter Schweizer Flagge fahrende «Rhine Princess» in Köln. Foto: Rolf Heinrich, Köln, CC BY 3.0
Die unter Schweizer Flagge fahrende «Rhine Princess» in Köln. Foto: Rolf Heinrich, Köln, CC BY 3.0

Kurz nachdem das Rhein-Schiff «Rhine Princess» am Donnerstagabend in Bonn an der Kennedybrücke angelegt hatte, meldete ein Mitarbeiter, dass eine 25-jährige Frau über Bord gegangen sei. Es handelt sich dabei um eine Angestellte des Schweizer Hotelschiffs, wie die «Bild »berichtet. Sogleich rückten Feuerwehr und Polizei aus, um nach der Vermissten zu suchen. Bislang ohne Erfolg.

Um alle Eventualitäten abzuklären, hat nun die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen und die Passagiere befragt. Ein 42-jähriger Kollege soll sich mit der jungen Frau gestritten haben. Daraufhin sei sie aufs Deck des Schiffs gelaufen und anschliessend über die Reling gestürzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch