Zum Hauptinhalt springen

Donald Trump – Selenskis «grossartiger Lehrer»

Der neue Präsident der Ukraine hat viel dafür getan, sich bei Donald Trump beliebt zu machen. Das wird die EU ihm nachtragen. Foto: PD/EPA

«Sie haben 1000 Prozent recht»

Da wird sich der neue ukrainische Präsident erklären müssen: Wolodimir Selenski und Angela Merkel im Juni dieses Jahres. Foto: Kay Nietfeld (DPA)

Ohne Angela Merkel geht gar nichts

Podcast «USA: Entscheidung 2020»