Zum Hauptinhalt springen

Disneys Milliardenhit "Frozen" wird zum Musical

Disneys Animations-Hit "Frozen" ("Die Eiskönigin - Völlig unverfroren") bekommt nicht nur eine filmische Fortsetzung, sondern soll auch als Musical für klingelnde Kassen sorgen.

So gab das Unternehmen bekannt, dass im Frühjahr 2018 eine Broadway-Version Premiere feiern soll. Bereits im Sommer 2017 sind Voraufführungen an einem anderen Ort geplant, konkrete Details dazu wurden allerdings noch nicht genannt. Regie soll Alex Timbers führen, wie "Variety" berichtet. Aber auch das Kreativpersonal des Films wird mit an Bord sein: Neben den Songwritern Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez betrifft dies auch die Drehbuchautorin und Co-Regisseurin Jennifer Lee, die erneut für das Buch zuständig sein wird. Die Choreografie wird Peter Darling übernehmen. "Frozen" gewann zwei Oscars als bester Animationsfilm und für den besten Filmsong. Der Film spielte an den Kinokassen rund 1,3 Milliarden Dollar ein, weitere Milliardeneinnahmen bringen die bis heute enorm gefragten Lizenzprodukte.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch