Zum Hauptinhalt springen

"Despicable Me 3" holt ersten Platz in US-Kinocharts

Die animierten, gelben Klümpchen aus "Despicable Me" haben sich im dritten Teil der Filmreihe an die Spitze der Kinocharts in den USA und Kanada gespielt.

Die Fortsetzung um Ex-Bösewicht Gru und seine gelben Minions nahm dort an den Kinokassen am Wochenende 75,4 Millionen Dollar ein, wie die Branchenwebsite Box Office Mojo berichtete.

Platz zwei holte der weitere Neueinsteiger "Baby Driver", der sich um den von Musik angetriebenen Fluchtwagenfahrer Baby (Ansel Elgort) und dessen Gangsterboss Doc (Kevin Spacey) dreht. Die britische Produktion spielte 21 Millionen Dollar (18,3 Mio Euro) ein. Der vierte Teil der "Transformers"-Reihe rutschte auf den dritten Platz des Rankings.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch