Zum Hauptinhalt springen

Denzel Washington betritt wieder Bühne am Broadway

Der US-Schauspieler Denzel Washington (62) wird im kommenden Frühjahr wieder auf einer Broadway-Bühne stehen, wie mehrere US-Medien am Sonntag (Ortszeit) übereinstimmend berichteten.

In Eugene O'Neills Stück "The Iceman Cometh" wird Washington zu sehen sein, die Gala-Premiere ist für den 26. April 2018 angesetzt. Scott Rudin wird als Produzent genannt, George C. Wolfe als Regisseur.

"The Iceman Cometh" verlangt Ausdauer von Schauspielern wie Zuschauern - den gesamten Text auf die Bühne zu bringen, dauert nach US-Medienangaben beinahe fünf Stunden. Das Stück spielt in einer trostlosen New Yorker Bar, in die die Besuche eines Handelsreisenden etwas Licht bringen.

Washingtons letzte Auftritte am Broadway waren Kassenschlager: 2016 war der "The Magnificent Seven"-Star in "Fences" zu sehen, was ihm einen "Tony"-Award einbrachte. Das Drama ist auch mit ihm in der Hauptrolle verfilmt worden. 2014 stand der zweifache Oscar-Preisträger in "A Raisin in the Sun" auf der Bühne.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch