Zum Hauptinhalt springen

Britischer Rocker Jeff Lynne mit Hollywood-Stern geehrt

Der britische Musiker Jeff Lynne ist auf Hollywoods "Walk of Fame" mit einem Stern geehrt worden. Der 67-jährige Rocker, der in den 1970er Jahren die Erfolgsband Electric Light Orchestra (ELO) gründete, enthüllte auf dem berühmtem Trottoir in Los Angeles seinen Stern.

Tom Petty (l.), Jeff Lynne und Joe Walsh
Tom Petty (l.), Jeff Lynne und Joe Walsh
Keystone

Unter den Gästen waren am Donnerstag auch die Musiker Tom Petty und Joe Walsh. Lynne bekam die 2548. Sternenplakette auf dem Hollywood Boulevard. Mit Hits wie "Roll Over Beethoven" und "Evil Woman" wurde das ELO weltbekannt. Lynne arbeitete später als Produzent und Songschreiber eng mit Stars wie Paul McCartney, George Harrison und Petty zusammen. Gemeinsam mit Harrison, Petty, Roy Orbinson und Bob Dylan schloss er sich 1988 zu den Traveling Wilburys zusammen. Im Februar stand Lynne mit Ed Sheeran in Los Angeles bei der Grammy-Verleihung auf der Bühne.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch