Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Blutige Strassenschlachten in Nicaragua

Reform will Renten kürzen

«Ich hoffe, dass wir in einen Dialog treten können, der zu Frieden, Stabilität und Sicherheit in unserem Land führt»: Nicaraguas Präsident Daniel Ortega. (Archivbild)
In Nicaragua ist es seit dem 18. April 2018 zu tödlichen Zusammenstössen gekommen.
Mit der Reform will die Regierung das Millionendefizit in Nicaraguas Sozialsystem verringern.
1 / 8

Vizepräsidentin bietet Dialog an

Uno kritisiert Menschenrechtslage