Zum Hauptinhalt springen

Arlene Foster neue Chefin der nordirischen DUP-Partei

Die bisherige nordirische Finanzministerin Arlene Foster ist zur neuen Chefin der pro-britischen Democratic Unionist Party (DUP) gewählt worden. Die 45-Jährige, die als einzige Kandidatin angetreten war, ist die erste Frau an der Spitze der Partei.

Im Januar wird sie auch die Führung der nordirischen Regierung übernehmen, wie die britische Agentur Press Association am Donnerstagabend meldete. Der bisherige Regierungschef und DUP-Vorsitzende Peter Robinson hatte im November seinen Rückzug von beiden Posten angekündigt. Er trete bei den Nordirland-Wahlen im Mai nicht mehr an. Im November war in Belfast eine Regierungskrise beigelegt worden. Hintergrund war ein Streit, ob die in Grossbritannien als Terrororganisation eingestufte IRA noch immer existiert; dazu kamen Konflikte um den Haushalt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch