Nordkorea weist Trumps Aussagen zu Streit über Sanktionen zurück

Gemäss Kims Aussenminister, habe Pyongyang keine vollständige Aufhebung der Strafmassnahmen gefordert.

Widerspricht Trump: Der nordkoreanische Aussenminister Ri Yong Ho. (28. Februar 2019)

Widerspricht Trump: Der nordkoreanische Aussenminister Ri Yong Ho. (28. Februar 2019) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem Gipfeltreffen in Hanoi wies Nordkorea Aussagen von US-Präsident Donald Trump zum Scheitern der Verhandlungen zurück. Pyongyang habe der US-Delegation einen «realistischen Vorschlag» unterbreitet und keine vollständige Aufhebung der Sanktionen gefordert, sagte der nordkoreanische Aussenminister Ri Yong Ho am Donnerstag nach Angaben der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap. Nordkorea sei bereit, die Atomanlage Yongbyon stillzulegen, wenn die USA im Gegenzug einen Teil der Strafmassnahmen zurücknähmen.

Der mit hohen Erwartungen verknüpfte Gipfel war am Donnerstag vorzeitig und ohne Ergebnis beendet worden. Trump sagte, das Treffen sei vor allem wegen eines Streits um Sanktionen abgebrochen worden. Kim habe verlangt, die Sanktionen vollständig aufzuheben. «Das konnten wir nicht machen», sagte der US-Präsident. Ein ursprünglich geplantes Mittagessen und die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung wurden kurzfristig von der Tagesordnung gestrichen. Trump reiste noch am Donnerstag ab.

Video: «Ein Erfolg mit Nordkorea hätte die Cohen-Geschichte überstrahlt»

Der TA-Auslandchef zum ergebnislosen Gipfel in Hanoi. (Video: Anja Stadelmann/Tamedia) (fal/afp)

Erstellt: 28.02.2019, 18:56 Uhr

Artikel zum Thema

«Man ist geneigt zu sagen: Ausser Spesen nichts gewesen»

Video Auslandchef Christof Münger analysiert das Treffen in Hanoi und was Trump nach Cohens Anschuldigungen zu befürchten hat. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare