Geiselspezialist wird neuer US-Sicherheitsberater

Donald Trump ernennt den bisherigen Sonderbeauftragten Robert O'Brien zum Nachfolger des Hardliners John Bolton.

Er war bisher Sondergesandter für Geiselnahmen: Robert O'Brien wird neuer US-Sicherheitsberater. Foto: Keystone

Er war bisher Sondergesandter für Geiselnahmen: Robert O'Brien wird neuer US-Sicherheitsberater. Foto: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem Rauswurf von John Bolton hat Donald Trump den Namen des Nachfolgers bekanntgegeben. Der bisherige Sondergesandte für Geiselnahmen, Robert O'Brien, wird neuer Sicherheitsberater. O'Brien sei bislang «sehr erfolgreich» als Sondergesandter tätig gewesen, begründet Trump seine Entscheidung.

Der bisherige Sicherheitsberater John Bolton galt als Hardliner und enger Vertrauter Trumps. Doch ein umstrittenes Treffen und Meinungsverschiedenheiten sorgten für den abrupten Bruch. «Seit Monaten ist klar, dass Bolton und der Präsident bei vielen Themen fundamentale Meinungsunterschiede haben, dass Bolton nur wenig Einfluss hat und dass er Trump zunehmend auf die Nerven geht», sagte ein gut vernetzter Aussenpolitiker in Washington nach der Entlassung Boltons. (red)

Erstellt: 18.09.2019, 15:38 Uhr

Update folgt...

Artikel zum Thema

Warum der Falke rausflog

Hardliner John Bolton war ein enger Vertrauter von US-Präsident Trump. Dann sorgt ein umstrittenes Treffen für den abrupten Bruch. Mehr...

Trump nennt fünf Namen für Bolton-Nachfolge

US-Präsident Trump sucht bereits zum vierten Mal während seiner Amtszeit einen neuen Nationalen Sicherheitsberater. Mehr...

«Hire and fire» unter Donald Trump

Sicherheitsberater John Bolton war 519 Tage im Amt. Andere schafften nur gerade 10 Tage. Die Geschassten im Überblick. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!