Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

30 Tage lang müssen die Waffen ruhen

Einstimmig: Der UNO-Sicherheitsrat hat in New York aus humanitären Gründen eine 30-tägige Feuerpause beschlossen. (24. Februar 2018)
Die 9-jährige Hala wird nach den Bombardements in Saqba in Ost-Ghuta in einem provisorischen Spital behandelt. (22. Februar 2018)
Mehr als 1000 Menschen sind bei den Angriffen verletzt worden.
1 / 11

Einsätze gegen Terrorgruppen ausgenommen

Blutvergiessen geht weiter

SDA/sep