Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum Regierungswechsel in FrankreichAus Macrons Schatten

Vom getreuen Vasallen zum Konkurrenten: Edouard Philippe tritt nicht ab, um in der Provinz Däumchen zu drehen.

Das Volk sah die Rollenaufteilung so: Macron zieht den Zorn auf sich, Philippe geniesst Respekt.

Philippes skandalfreie Vergangenheit rückt ihn für die kommende Präsidentenwahl ins Zentrum der Spekulationen.

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Nicki

    E. Philippe hat die besten Chancen nächster Präsident zu werden aber will er das wirklich ? Nach diesen 3 Jahren welche hektisch waren, glaube ich kaum dass er es will. Er wird sich wohlfühlen in Le Havre.