Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ticker zu Machtwechsel in den USA+++ Impeachment-Anklage wird am Montag eingereicht +++

Ticker beendet
Impeachment-Anklage wird am Montag eingereicht
Trump geht an erstem Tag als Ex-Präsident golfen
«Vogue»-Sonderausgabe mit zweitem Harris-Bild
Lady Gaga: «Tag des Friedens»
Pence nimmt nicht an Trump-Abschied teil
Trump: «Beten für Bidens Erfolg»
Biden kämpft bei Abschied aus Delaware mit Tränen
McConnell kritisiert Trump
US-Justizminister sichert friedliche Amtsübergabe zu
USA verhängen neue Sanktionen wegen Korruption in Venezuelas Ölsektor
«Die Korruption frisst Venezuela auf»: US-Finanzminister Steven Mnuchin.
Erstmals hoher Staatsposten für Transgender-Frau
«Führungsstärke und Fachkompetenz»: Rachel Levine wurde vom künftigen US-Präsidenten als Staatssekretärin nominiert.
Neuer Minister: Kein zweiter Sturm aufs Capitol
Heikle Aufgabe: Alejandro Mayorkas beim Hearing in Washington.
Republikaner McConnell geht mit Biden in die Kirche
Versöhnung ist angesagt: Mitch McConnell nimmt mit dem künftigen demokratischen Präsidenten in einem Gottesdienst teil.
Trump geht mit tiefen Werten der Zustimmung
Gedenken an Corona-Tote
Melania Trump verabschiedet sich als First Lady
Zelt brennt ab – Capitol abgeriegelt
Flammen beim Capitol: Das Zelt einer Obdachlosen ist abgebrannt, was einen Sicherheits-Alarm auslöste. Eine gesperrte Strasse.
Vor der Einweihungsfeier für Joe Biden: Nationalgardisten gehen über die verlassene 14th Street in Washington DC. (18. Januar 2021)
Aufblasbarer Baby-Trump kommt ins Museum
Kommt nun ins Museum: Der Trump-Ballon während der Proteste gegen den Besuch des US-Präsidenten im Juli 2018 über den Parliament Square in London.

red/sda/afp

575 Kommentare
Sortieren nach:
    Sebi Meier

    Offenbar gelten Handelskriege nicht als echte Kriege? Nur weil die Toten und Verletzten nicht blutig vor einer Kamera gezeigt werden können, heisst das nicht, dass kein Schaden entstanden ist.