Zum Hauptinhalt springen

Youtuber stürmt für den FC ThalwilAuf dem Rasen will er durchstarten wie im Netz

Eine Muskelkrankheit liess die Profi-Träume von Louis Berger Gonzalez platzen. Als Cubanito lancierte er eine erfolgreiche Youtube-Karriere. Nun setzt das Stürmer-Talent im FC Thalwil alles daran, um wieder den Tritt zu finden.

Weiss sich vor der Kamera in Szene zu setzen: Cubanito ist stolz, im Trikot des FC Thalwil in der 1. Liga spielen zu dürfen.
Weiss sich vor der Kamera in Szene zu setzen: Cubanito ist stolz, im Trikot des FC Thalwil in der 1. Liga spielen zu dürfen.
Foto: Manuela Matt

Fast wäre er als Matchwinner hervorgegangen. «Doch der Goalie reagierte stark.» Dieser lenkte seinen gezielten Schuss in der Nachspielzeit über die Latte. Sonst hätte Thalwil am Mittwoch Eschen/Mauren 2:1 bezwungen – und Cubanito sich gewiss feiern lassen. Zuerst im Stadion Brand, dann im Netz. Ausgerechnet er, der Neuling im Erstliga-Team. Die Premiere im FCT-Trikot kam für ihn ebenso unverhofft wie überhaupt im Aufgebot zu stehen. «Mehr als 20 Minuten kann ich noch nicht spielen.» Die Krankheit setzt ihm Grenzen, seit Jahren. Cubanito leidet an Fibromyalgie, der rätselhaftesten Form von Rheuma. Ohne die diffusen chronischen Muskelschmerzen in Gelenknähe wäre er wohl Fussballprofi geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.