Zum Hauptinhalt springen

Wirtschaft in der KriseAnsturm auf Kurzarbeit ist grösser denn je

In den letzten zwei Wochen haben 27’000 Zürcher Firmen eine Voranmeldung für Kurzarbeit eingereicht. Jetzt ist Geduld gefragt.

Nicht nur die Gastrobranche leidet unter der Corona-Krise. Foto: Matthias Scharrer
Nicht nur die Gastrobranche leidet unter der Corona-Krise. Foto: Matthias Scharrer

Seit dem 16. März, als der Bund wegen der Corona-Krise Bars, Restaurants und Läden schloss, ist die Zahl der Gesuche um Kurzarbeit rasant angestiegen. Im Kanton Zürich reichten innert zwei Wochen 27’000 Firmen entsprechende Voranmeldungen ein, wie Andrea Engeler, Chefin des kantonalen Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA), gestern an einer Onlinemedienkonferenz sagte. Jeder und jede fünfte Beschäftigte im Kanton sei betroffen, also 191’000 Personen. Die Zahl werde weiter steigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.