Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Sturm aufs CapitolAirbnb verbannt Trump-Anhänger

Werden von Airbnb unter die Lupe genommen: Trump-Anhänger und Mitglieder der «Proud Boys»-Gruppierung vor dem Capitol am 6. Januar.

Ausgedehnte Backgroundchecks

Mob-Teilnehmer unerwünscht

Androhung gerichtlicher Schritte

lif

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Niklas Meier

    Und wer definiert, wer eine "Hassgruppe" im Sinne von Airbnb ist? Proud Boys, KKK? Oder reicht schon eine Maga-Mütze aus China? Oder wenn man Republikaner ist? Wie ist es mit BLM? Wird man gebannt, wenn man auf facebook zum Boykott von Israel aufruft? Wie steht es mit Linksextremen? Antifa?

    Das muss ein extrem komplexer Ablauf sein, dieser Backgroundcheck. Was kostet das und wer bezahlt es?