Zum Hauptinhalt springen

Undercover beim Fahrdienst11 Franken 80 pro Stunde: So tief sind die Löhne bei Uber wirklich

Im Oktober behauptete der Fahrdienst, ein durchschnittlicher Fahrer erhalte einen Stundenlohn von 21 Franken. Ein Taxifahrer wollte es genau wissen, liess sich anheuern und kann nachweisen: Der Lohn beträgt die Hälfte.

«Ich bin gefahren wie verrückt»: Der Taxifahrer Reto Seiler (Name geändert) in seinem Taxi in Zürich.
«Ich bin gefahren wie verrückt»: Der Taxifahrer Reto Seiler (Name geändert) in seinem Taxi in Zürich.
Foto: Michele Limina

Ein Uber-Fahrer verdiene gut. Das behauptete Uber Schweiz im Oktober. Das mittlere Einkommen eines unabhängigen Fahrers über die Uber-App betrage 26.81 Franken pro Stunde. Dabei sei die Provision von 25 Prozent, die an Uber bezahlt werden muss, bereits abgezogen. Und «nach Abzug aller Kosten wie Amortisation des Fahrzeugs, Benzin und Versicherung» bleibe den Chauffeuren unter dem Strich 21 Franken. Zahlreiche Medien übernahmen die Zahl ungeprüft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.