Türkei verbietet Kuppelshows in Radio und Fernsehen

Die türkische Regierung hat die im Land beliebten Kuppelshows verboten. Sendungen in Radio und Fernsehen, in denen Menschen einander vorgestellt werden, um einen Partner zu finden, "können nicht zugelassen werden", hiess es in einem am Samstag veröffentlichten Dekret. Mehr...

Über 30 Millionen im Lotto-Jackpot

Wieder hat am Samstag im Schweizer Lotto niemand auf die richtigen sechs Zahlen getippt. Damit steigt der Jackpot für die nächste Ziehung am Mittwoch auf 30,4 Millionen Franken. Mehr...

Türkei blockiert Zugang zum Online-Lexikon Wikipedia

In der Türkei ist am Samstag landesweit der Zugang zum Online-Lexikon Wikipedia blockiert worden. Die türkische Behörde für Informations- und Kommunikationstechnologien (BTK) bestätigte, den Zugang gesperrt zu haben, nannte aber keinen Grund für die Entscheidung. Mehr...

Grüne sagen Ja zu Energiestrategie und Rentenreform

Die Delegierten der Grünen haben sich am Samstag in Frauenfeld TG einstimmig hinter die Energiestrategie 2050 gestellt. Auch die Reform der Altersvorsorge 2020 wurde "nach intensiver Debatte" deutlich mit 69 Ja- gegen 13 Nein-Stimmen bei 4 Enthaltungen angenommen. Mehr...

Trump lässt Obamas Arktis-Bohrverbot überprüfen

US-Präsident Donald Trump will die von seinem Vorgänger Barack Obama verhängten Einschränkungen für Erdöl- und Erdgasbohrungen in der Arktis und im Atlantik auf den Prüfstand stellen. Trump unterzeichnete ein Dekret, das eine Prüfung der Bohrverbote anordnet. Mehr...

Gericht verhängt Konkurs über Modehaus Yendi

Das Freiburger Modehaus Yendi macht seine über hundert Läden definitiv dicht. Das Gericht des Bezirks Greyerz hat den Konkurs über das Unternehmen verhängt. Mehr...

Schneider-Ammann macht sich im Waadtland ein Bild der Frostschäden

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am Freitag zwei Waadtländer Landwirtschaftsbetriebe besucht, um sich ein Bild der Frostschäden an Weinreben und Kirschbäumen machen zu können. Die Schäden sind gravierend. Mehr...

Swiss hebt Zwei-Personen-Cockpit-Regel wieder auf

Die Fluggesellschaft Swiss hebt ab Mai die Zwei-Personen-Cockpit-Regel wieder auf. Eine Sicherheitsprüfung hat ergeben, dass sie eher zu neuen Gefahren als zu mehr Sicherheit führt. Dies teilte die Fluggesellschaft am Freitag mit. Mehr...

US-Wirtschaft büsst unter Präsident Trump an Tempo ein

Die US-Wirtschaft hat mit Amtsantritt von Präsident Donald Trump überraschend deutlich an Fahrt verloren. Zwischen Januar und März stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 0,7 Prozent. Mehr...

Bund gibt Details zum Bahnausbau 2030/35 bekannt

Um künftige Engpässe zu verhindern, soll die Bahninfrastruktur weiter ausgebaut werden. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am Freitag zwei Varianten für den Bahnausbau-Schritt 2030/35 präsentiert. Mehr...

Chiphersteller Intel legt Gewinnsprung hin

Der weltgrösste Chiphersteller Intel hat dank eines sich stabilisierenden PC-Marktes und Zuwächsen im Geschäft mit Datenzentren Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert. Der Gewinn sprang in den ersten drei Monaten 2017 um 45 Prozent auf 2,96 Milliarden Dollar. Mehr...

Dank tieferen Konsumentenpreisen: Schweizer hatten 2016 mehr Lohn in der Tasche

Arbeitnehmende in der Schweiz haben im vergangenen Jahr im Schnitt mehr Lohn erhalten: Die Löhne stiegen um 0,7 Prozent. Dank tieferen Konsumentenpreisen hatten die Angestellten effektiv 1,1 Prozent mehr Lohn zum Ausgeben als im Jahr 2015. Mehr...

Luxus-Uhrenmarke Breitling wird an Finanzinvestor CVC verkauft

Der britische Finanzinvestor und ehemalige Sunrise-Besitzer CVC schnappt sich den bisher eigenständigen Uhrenhersteller Breitling aus Grenchen SO. CVC übernimmt einen Anteil von 80 Prozent. Mehr...

Venedig will Touristenmassen Herr werden und Personenzähler testen

Millionen Touristen kommen jährlich nach Venedig. Um der Massen Herr zu werden, will die italienische Lagunenstadt in Kürze nun Personenzähler testen. Mehr...

CS-Präsident Urs Rohner schafft Wiederwahl deutlich

Die Generalversammlung ist für die Führung der Grossbank Credit Suisse glimpflich ausgegangen. Nachdem der Vergütungsbericht mit einer eher relativ knappen Mehrheit von 58 Prozent durchging, schaffte Verwaltungsratspräsident Urs Rohner die Wiederwahl deutlich. Mehr...

Kein Höhenflug, aber auch keine Turbulenzen für Pilatus im 2016

Die Pilatus Flugzeugwerke haben 2016 einen tieferen Umsatz und ein tieferes Betriebsergebnis erwirtschaftet als 2015. Das Jahr sei aber besser gewesen als erwartet, nicht zuletzt dank neuen Bestellungen militärischer Trainingsflugzeuge. Mehr...

Schweizerische Geldpolitik zwischen Ethik und gesetzlichem Auftrag

Während drinnen im bernischen Kulturcasino der Präsident des Nationalbankdirektoriums Thomas Jordan um Verständnis für die Anlagepolitik der Notenbank wirbt, fordern draussen vor der Nationalbank Professoren ein höheres Gewicht für den Klimaschutz. Ein Zielkonflikt. Mehr...

Angestellte haben im vergangenen Jahr 0,7 Prozent mehr verdient

Arbeitnehmende in der Schweiz haben im vergangenen Jahr im Schnitt mehr Lohn erhalten: Die Löhne stiegen um 0,7 Prozent. Dank tieferen Konsumentenpreisen verdienten die Angestellten effektiv 1,1 Prozent mehr als im Jahr 2015. Mehr...

Lernfahrausweis soll neu bereits ab 17 Jahren erhältlich sein

Jugendliche sollen künftig schon ab 17 Jahren den Lernfahrausweis erhalten können. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat am Freitag einen entsprechenden Vorschlag in die Vernehmlassung gegeben. Mehr...

UBS mit Gewinnsprung im ersten Quartal

Die UBS hat im ersten Quartal einen Gewinnsprung gemacht. Unter dem Strich verdiente die Grossbank 1,3 Milliarden Franken. Das sind 79 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr...

CS-Verwaltungsratspräsident Rohner in der Verantwortung

Dieselbe Prozedur wie vor einem Jahr: Vor der heutigen GV hat die CS einen hohen Verlust im letzten Geschäftsjahr bekannt gegeben, desgleichen hohe Boni ausgeschüttet. Es folgten Proteste der Aktionäre und eine Charme-Offensive der Bank. Mehr...

Umfrage geht von 55 Prozent Zustimmung für Energiegesetz aus

Die Befürworter der Energiestrategie 2050 haben gemäss einer Onlineumfrage weiterhin die Nase vorn. 55 Prozent würden Ja oder eher Ja stimmen, abgelehnt würde die Vorlage, über die am 21. Mai abgestimmt wird, von 42 Prozent. 3 Prozent haben sich noch nicht festgelegt. Mehr...

United Airlines schliesst Vergleich mit rausgeworfenem Passagier

In der Affäre um den Rauswurf eines Passagiers hat die US-Fluggesellschaft United Airlines einen Vergleich mit dem Betroffenen erzielt. Das teilte der Anwalt des Fluggasts am Donnerstag in Chicago mit. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.