Stichwort:: Thomas Schär

Reporter

News

Die Industrie am Zürichsee feiert ein Comeback

Frankenstärke Die Schweizer Wirtschaft nimmt wieder Fahrt auf. Die Folgen des Frankenschocks verebben langsam. Über die langfristigen Auswirkungen des starken Frankens ist sich die Exportindustrie am Zürichsee allerdings uneinig. Mehr...

High-Tech-Firma muss Baupläne in Kempraten fallen lassen

Rapperswil-Jona Die Sensoren-Firma AMS muss ihre Baupläne in Kempraten begraben. Das Projekt für 250 Mitarbeitende hätte aus Sicht der Grundstückseignerin den Rahmen gesprengt. Stattdessen wird nun ein Einzug bei Wicor in Rapperswil geprüft. Mehr...

Wicor hat Frankenschock verdaut

Rapperswil-Jona Wicor hat den Verlagerungsprozess von arbeitsintensiven Tätigkeiten in Tieflohnländer im vergangenen Jahr abgeschlossen. Das Resultat: Die Profitabilität bei der Rapperswiler Industriegruppe ist 2016 gestiegen. Mehr...

Von Roll bleibt das Sorgenkind

Au/Wädenswil Der Industriekonzern Von Roll hat im Geschäftsjahr 2016 zwar seinen Verlust etwas reduziert. Mit einem Fehlbetrag von 30,29 Millionen Franken nach 34,9 Millionen im Vorjahr verharrt Von Roll aber weiter in den tiefroten Zahlen. Für 2017 verschreibt sich Von Roll ein «Fitnessprogramm». Mehr...

Tecan hat im letzten Jahr weniger verdient

Männedorf Tecan hat 2016 zwar deutlich mehr Umsatz erzielt. Unter dem Strich resultierte jedoch für den führenden Anbieter von Labortechnik ein tieferer Reingewinn. Der Rückgang ist primär auf die Integrationskosten der Ende 2015 übernommenen Sias in Hombrechtikon zurückzuführen. Mehr...

Hintergrund

Blinde schärft Sozialkompetenz

Pfäffikon SZ Sie hat mehr Menschlichkeit und Wärme in die zahlenlastige Welt der Firma Swiss Quality Broker AG gebracht: die blinde Maria Oddo. Mehr...

Start-ups begrüssen die neue Steuerpraxis

Regionalwirtschaft Die Start-ups im Kanton Zürich atmen auf: Die Finanzdirektion kommt Jungfirmen mit hohem Innovationsgrad steuerlich entgegen. Experten in der Region sehen darin aber vor allem die notwendige Korrektur einer Fehlentwicklung. Mehr...

Neugierde ist keine Altersfrage

Regionalwirtschaft Wenn es um Mobile Payment geht, setzen die Schweizer Banken auf Twint. Als erste Regionalbank in der Schweiz geht die Bank Linth einen anderen Weg. Sie bietet ihren Kunden Apple Pay an. Für Bank-Linth-Chef David Sarasin zählt die Wahlfreiheit. Mehr...

Rapperswil-Jona entwickelt sich zu einer IT-Hochburg

Rapperswil-Jona In Rapperswil-Jona wächst eine äusserst vitale IT-Szene heran. Jüngstes Beispiel ist die Firma Bexio AG, die vor kurzem den Titel als bestes Software-Start-up 2016 der Schweiz gewonnen hat. Diverse Firmen wollen den Mitarbeiterstand in den nächsten Jahren deutlich erhöhen. Mehr...

Vom Flüchtling zum Unternehmer

Adliswil Ein ehemaliger Flüchtling wird ­Firmeninhaber: So geschehen bei Ali Ahmadi aus Adliswil, der sich als Textilbeschrifter selbstständig gemacht hat. Der Zufall will es, dass er gleichzeitig die Person ist, an die der Verein Go! den 200. Mikrokredit im Wirtschaftsraum Zürich vergeben hat. Mehr...

Interview

«Unsere Fantasie ist nicht ausgereizt»

Thalwil Der Chipentwickler U-Blox hat die Übernahme von SIMCom Wireless im letzten Moment gestoppt. Doch für den CEO Thomas Seiler bleiben strategische Zukäufe zur Weiterentwicklung der Firma ganz oben auf der Agenda. Mehr...

«Verkauf steht nicht zur Diskussion»

Wädenswil Bei der seit Jahren notleidenden Von Roll-Gruppe soll wieder einmal alles besser werden. Das stellt zumindest der neue CEO Christian Hennerkes in Aussicht. Der Umzug von der Au nach Breitenbach SO ist dabei nur ein kleiner Schritt. Mehr...

«Expansion nicht um jeden Preis»

Regionalwirtschaft Das Echo aus Kundenkreisen auf das neue Ladenkonzept bei Vögele Shoes sei sehr positiv, sagt Adrian Grossholz. Der Chef der Schuhhandelskette aus Uznach sieht in der Filialdichte einen Wettbewerbsvorteil für sein Unternehmen. Mehr...

«Meine Meinung werde ich weiterhin abgeben»

Regionalwirtschaft Für den abtretenden CEO von Lindt & Sprüngli, Ernst Tanner, war stets klar: Sein Nachfolger kommt aus den eigenen Rei­hen. Tanner bleibt VR-Präsident und will als solcher dem Kilchberger Schokoladenriesen genau auf die Finger schauen. Mehr...

«Wir wollen ganz vorne mitspielen»

Rapperswil-Jona Interview Die Firma Bexio in Rapperswil-Jona hat eine prestigeträchtige Auszeichnung als bestes IT-Start-up der Schweiz gewonnen. Geschäftsführer Jeremias Meier sieht im schnellen Ausbau der Kundenzahl einen der wichtigsten Erfolgsgaranten. Mehr...


Die Industrie am Zürichsee feiert ein Comeback

Frankenstärke Die Schweizer Wirtschaft nimmt wieder Fahrt auf. Die Folgen des Frankenschocks verebben langsam. Über die langfristigen Auswirkungen des starken Frankens ist sich die Exportindustrie am Zürichsee allerdings uneinig. Mehr...

High-Tech-Firma muss Baupläne in Kempraten fallen lassen

Rapperswil-Jona Die Sensoren-Firma AMS muss ihre Baupläne in Kempraten begraben. Das Projekt für 250 Mitarbeitende hätte aus Sicht der Grundstückseignerin den Rahmen gesprengt. Stattdessen wird nun ein Einzug bei Wicor in Rapperswil geprüft. Mehr...

Wicor hat Frankenschock verdaut

Rapperswil-Jona Wicor hat den Verlagerungsprozess von arbeitsintensiven Tätigkeiten in Tieflohnländer im vergangenen Jahr abgeschlossen. Das Resultat: Die Profitabilität bei der Rapperswiler Industriegruppe ist 2016 gestiegen. Mehr...

Von Roll bleibt das Sorgenkind

Au/Wädenswil Der Industriekonzern Von Roll hat im Geschäftsjahr 2016 zwar seinen Verlust etwas reduziert. Mit einem Fehlbetrag von 30,29 Millionen Franken nach 34,9 Millionen im Vorjahr verharrt Von Roll aber weiter in den tiefroten Zahlen. Für 2017 verschreibt sich Von Roll ein «Fitnessprogramm». Mehr...

Tecan hat im letzten Jahr weniger verdient

Männedorf Tecan hat 2016 zwar deutlich mehr Umsatz erzielt. Unter dem Strich resultierte jedoch für den führenden Anbieter von Labortechnik ein tieferer Reingewinn. Der Rückgang ist primär auf die Integrationskosten der Ende 2015 übernommenen Sias in Hombrechtikon zurückzuführen. Mehr...

Bauboom spült Geld in Geberit-Kasse

Rapperswil-Jona Geberit hat im Geschäftsjahr 2016 den Gewinn auf allen Stufen deutlich gesteigert. Dank der starken finanziellen Situation sieht sich Europas führender Sanitärtechniker in der Lage, erneut ein Aktienrückkaufprogramm aufzulegen. Mehr...

Schweiter knackt Umsatzmilliarde

Horgen Schweiter legt den besten Jahresabschluss seiner Geschichte vor. Die Industriegruppe hat im vergangenen Jahr über eine Milliarde Franken umgesetzt. Die Gewinnziffern stiegen 2016 auf neue Rekordwerte. Mehr...

«Einkaufstourismus und Importe setzen den Markt unter Druck»

Regionalwirtschaft Die Kern & Sammet AG stösst in Wädenswil an ihre Grenzen. Der neue Geschäftsführer des Tiefkühlbackwaren- Spezialisten, Jörg Rickli, stellt eine baldige Weichenstellung über den zukünftigen Sitz der Firma in Aussicht. Mehr...

Video

Bei Lindt & Sprüngli klingeln die Kassen

Kilchberg Einmal mehr hat der Schokoladekonzern Lindt & Sprüngli im vergangenen Jahr die Konkurrenz trotz schwierigem Marktumfeld das Fürchten gelehrt. Der Reingewinn wuchszweistellig. Am Hauptsitz in Kilchberg starteten im Januardie Bauarbeiten für das neue Chocolate Competence Center. Mehr...

Bank Linth kämpft mit Margendruck

Uznach Die Bank Linth hat 2016 etwas weniger verdient. Allerdings stiegen die Erträge aus dem Zinsengeschäft trotz des anhaltenden Margendrucks auch im letzten Jahr. Die hohen Investitionen in die Modernisierung des Filialnetzes wurden durch den Verkauf einer Liegenschaft in Stäfa kompensiert. Mehr...

Chiphersteller will Standorte am Zürichsee zusammenlegen

Regionalwirtschaft Der österreichische Chiphersteller AMS will seine beiden Designcenter in Rapperswil und Rüschlikon an einem neuen Standort in Kempraten zusammenlegen. Die Kosten dafür veranschlagt AMS mit rund 20 Millionen Franken. Mehr...

Weniger Gewinnfür Bellevue Group

Küsnacht Die Bellevue Group geht im Vergleich zum Vorjahr von einem tieferen operativen Gewinn für 2016 aus. In der zweiten Jahreshälfte steigerte der Finanzdienstleister seine Ertragskraft. Mehr...

Linth-Park wartet auf Investoren

Uznach Die Karl Vögele AG wagt einen Neuanfang mit dem Linth-Park in Uznach. Dazu will der Schuhhändler das Einkaufszentrum beim Firmenhauptsitz in Uznach einer neuen Trägerschaft zuführen und Investoren suchen — zwecks Beteiligung oder gar Verkauf. Mehr...

Geberit profitiert von Bauboom

Rapperswil-Jona Der Sanitärtechniker Geberit hat 2016 vom breit abgestützten Bauboom in Europa profitiert und den Umsatz deutlich erhöht. Auch die schneller als erwartet verlaufene Integration des Keramikgeschäfts brachte weitere Wachstumsimpulse. Mehr...

Vögele-Zentrale droht Stellenabbau

Regionalwirtschaft Die Traditionsmarke Charles Vögele verschwindet nach über 60-jährigem Bestehen von der Bildfläche. Der Verkauf der seit Jahren kriselnden Textilgruppe an die italienische Sempione Retail ist perfekt. In der Konzernzentrale in Pfäffikon dürfte es zu einem Personalabbau kommen. Mehr...

Blinde schärft Sozialkompetenz

Pfäffikon SZ Sie hat mehr Menschlichkeit und Wärme in die zahlenlastige Welt der Firma Swiss Quality Broker AG gebracht: die blinde Maria Oddo. Mehr...

Start-ups begrüssen die neue Steuerpraxis

Regionalwirtschaft Die Start-ups im Kanton Zürich atmen auf: Die Finanzdirektion kommt Jungfirmen mit hohem Innovationsgrad steuerlich entgegen. Experten in der Region sehen darin aber vor allem die notwendige Korrektur einer Fehlentwicklung. Mehr...

Neugierde ist keine Altersfrage

Regionalwirtschaft Wenn es um Mobile Payment geht, setzen die Schweizer Banken auf Twint. Als erste Regionalbank in der Schweiz geht die Bank Linth einen anderen Weg. Sie bietet ihren Kunden Apple Pay an. Für Bank-Linth-Chef David Sarasin zählt die Wahlfreiheit. Mehr...

Rapperswil-Jona entwickelt sich zu einer IT-Hochburg

Rapperswil-Jona In Rapperswil-Jona wächst eine äusserst vitale IT-Szene heran. Jüngstes Beispiel ist die Firma Bexio AG, die vor kurzem den Titel als bestes Software-Start-up 2016 der Schweiz gewonnen hat. Diverse Firmen wollen den Mitarbeiterstand in den nächsten Jahren deutlich erhöhen. Mehr...

Vom Flüchtling zum Unternehmer

Adliswil Ein ehemaliger Flüchtling wird ­Firmeninhaber: So geschehen bei Ali Ahmadi aus Adliswil, der sich als Textilbeschrifter selbstständig gemacht hat. Der Zufall will es, dass er gleichzeitig die Person ist, an die der Verein Go! den 200. Mikrokredit im Wirtschaftsraum Zürich vergeben hat. Mehr...

Reinigungsbranche hat Mindestlöhne deutlich erhöht

Obersee Der Reinigungsbranche eilt der Rufals Niedriglohngewerbe voraus. Die Kritik beruhe aufVorurteilen, sagt der Vizepräsident der Sektion Zürich von Allpura, dem Verband Schweizer Reinigungsunternehmen. Mehr...

«Jetzt zweifelt keiner mehr an uns»

Wädenswil An der ZHAW in Wädenswil wird international stark beachtete Pionierarbeit geleistet. Seit fünf Jahren gibt es das Kompetenzzentrum «Gewebe zur Wirkstoffentwicklung». Mehr...

Unternehmen am See sehen sich für einen Brexit gut gerüstet

Regionalwirtschaft Ein Austritt Grossbritanniens aus der EU wäre Gift für die Schweizer Wirtschaft – mindestens, was die Währungseffekte betrifft. Darin ist sich die Exportindustrie in der Region einig. An der Rolle von Grossbritannien als wichtigem Absatzmarkt dürfte aber auch ein Brexit nichts ändern. Mehr...

Online-Banking löst den Schalter ab

Zürichsee Die regionale Bankenszene ist im Umbruch. Banken heben reine Schalterstandorte auf und setzen verstärkt auf digitale Serviceangebote. Grund sind die veränderten Kundenbedürfnisse. Mehr...

Die Wellenfabrik macht mobil

Küsnacht Surfnation Schweiz – die Betreiber einer mobilen Wellenreitanlage wollen aus der Utopie Wirklichkeit werden lassen. Hinter dem ambitiösen Plan stehen der Ex-Geschäfts­leiter und der ehemalige Mediensprecher der Bank Linth. Mehr...

«Unsere Fantasie ist nicht ausgereizt»

Thalwil Der Chipentwickler U-Blox hat die Übernahme von SIMCom Wireless im letzten Moment gestoppt. Doch für den CEO Thomas Seiler bleiben strategische Zukäufe zur Weiterentwicklung der Firma ganz oben auf der Agenda. Mehr...

«Verkauf steht nicht zur Diskussion»

Wädenswil Bei der seit Jahren notleidenden Von Roll-Gruppe soll wieder einmal alles besser werden. Das stellt zumindest der neue CEO Christian Hennerkes in Aussicht. Der Umzug von der Au nach Breitenbach SO ist dabei nur ein kleiner Schritt. Mehr...

«Expansion nicht um jeden Preis»

Regionalwirtschaft Das Echo aus Kundenkreisen auf das neue Ladenkonzept bei Vögele Shoes sei sehr positiv, sagt Adrian Grossholz. Der Chef der Schuhhandelskette aus Uznach sieht in der Filialdichte einen Wettbewerbsvorteil für sein Unternehmen. Mehr...

«Meine Meinung werde ich weiterhin abgeben»

Regionalwirtschaft Für den abtretenden CEO von Lindt & Sprüngli, Ernst Tanner, war stets klar: Sein Nachfolger kommt aus den eigenen Rei­hen. Tanner bleibt VR-Präsident und will als solcher dem Kilchberger Schokoladenriesen genau auf die Finger schauen. Mehr...

«Wir wollen ganz vorne mitspielen»

Rapperswil-Jona Interview Die Firma Bexio in Rapperswil-Jona hat eine prestigeträchtige Auszeichnung als bestes IT-Start-up der Schweiz gewonnen. Geschäftsführer Jeremias Meier sieht im schnellen Ausbau der Kundenzahl einen der wichtigsten Erfolgsgaranten. Mehr...

«Es wird alles digital, selbst bei den Printmedien»

Küsnacht Die Goldbach Group hat turbulente Zeiten hinter sich. Nach diversen Verkäufen setzt die Werbevermarkterin aus Küsnacht auf den deutschsprachigen Raum. Mehr...

«Die Industrie wird nicht aussterben»

Regionalwirtschaft Swissmem-Direktor Peter Dietrich sieht die Industrie mitten in einem Wandel. Für den Geschäftsführer von ­Angestellte Schweiz, Stefan Studer, ergeben sich daraus auch Chancen. Mehr...

«Oft schaut jeder zu sehr für sich»

Obersee Ohne ganz neue Geschäftsmodelle sind die Zukunftsperspektiven für den stationären Handel düster. Davon ist die Trendforscherin am Gottlieb- Duttweiler-Institut, Karin Frick, überzeugt. Mehr...

«Oft schaut jeder zu sehr für sich»

Region Ohne ganz neue Geschäftsmodelle sind die Zukunftsperspektiven für den stationären Handel düster. Davon ist die Trendforscherin am ­Gottlieb-Duttweiler-Institut, Karin Frick, überzeugt. Mehr...

«Zürich ist für uns enorm wichtig»

St. Gallen / Zürich Der neue Chef von Raiffeisen Schweiz, Patrik Gisel, sieht in den Städten das grösste Wachstumspotenzial für die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz. Mehr...

Stichworte

Autoren