Stichwort:: Mirjam Bättig-Schnorf

News

Das Stäfner «Leue Lädeli» ist Konkurs gegangen

Stäfa Während rund 30 Jahren war das «Leue Lädeli» in Stäfa ein beliebtes Geschäft, um Geschenke, Kleider oder Dekoartikel zu kaufen. Am Montag schloss der Laden überraschend. Der Inhaber musste Insolvenz anmelden. Auch die Filialen in Rüti sind zu. Mehr...

Höhere Steuererträge bescheren Männedorf einen Gewinn

Männedorf Die Jahresrechnung 2016 schliesst besser ab als erwartet: mit einem Gewinn von 1, 9 Millionen Franken statt einem Minus von 1,5 Millionen. Grund sind vor allem höhere Steuererträge. Mehr...

Allmendhof muss nicht umziehen

Männedorf Geht es nach dem Willen des Gemeinderates, wird das neue Pflegeheim Allmendhof als gemeinnützige Aktiengesellschaft geführt. Der Neubau soll auf dem derzeitigen Areal erstellt werden – zwei weitere mögliche Standorte sind aus dem Rennen. Mehr...

Farbdose ins Feuer geworfen – Achtjähriger schwerverletzt

Stäfa Am Mittwochnachmittag ereignete sich in einem Rebberg ein gravierender Unfall. Zwei Knaben warfen beim Bräteln in einem alten Rebhüttli Spraydosen ins Feuer. Die Detonation verbrannte den Achtjährigen schwer. Mehr...

Startschuss für das neue Oetwiler Schulgebäude

Oetwil Nun wird es konkret: Neben dem Oetwiler Schulareal Breiti hat gestern der Spatenstich für ein zusätzliches Gebäude stattgefunden. Der Neubau, der einige Hürden nehmen musste,kostet die Gemeinde 4,1 Millionen Franken. Mehr...

Hintergrund

In der Umziehkabine weinte sie vor Glück

Männedorf Während fast 30 Jahren kämpfte eine Meilemerin gegen Übergewicht. Zuletzt wog sie 146 Kilo. Im Sommer hat sie sich im Spital Männedorf einen Magenbypass einsetzen lassen. Nun kann sie wieder Kleider von der Stange kaufen. Mehr...

Anlaufstelle für Übergewichtige am Spital Männedorf

Spital Männedorf Immer mehr Menschen in der Schweiz sind massiv übergewichtig – und legen sich deshalb unters Messer. Das Spital Männedorf hat für Betroffene ein neues Angebot eingerichtet. Mehr...

«Wir sind eine Familie»

Meilen Sandra Kliems Leben steht im Zeichen ihrer Hunde. Seit Jahren betreibt sie Schlittenhundesport und war mit ihren Alaskan Malamutes Schweizer Meisterin und WM-Dritte. Derzeit ist sie mit ihrem Rudel am Pfannenstiel unterwegs. Mehr...

Eine kleine Frau beweist grosse Kraft

Küsnacht Die Küsnachterin Martha Wäspe führte ein arbeitsreiches Leben und verlor zwei Ehemänner. Ihre Zufriedenheit und ihren Schalk konnte sie sich aber erhalten. Mehr...

Ehemalige Kilchberger Pfarrerin verlässt neue Kirchgemeinde

Hombrechtikon Nach zweieinhalb Jahren verlässt die reformierte Pfarrerin Adelheid Jewanski die reformierte Kirche Hombrechtikon. In ihrer vorherigen Kirchgemeinde, Kilchberg, war sie 18 Jahre lang Pfarrerin. Mehr...

Interview

Für immer Schauspieler

Zollikon Mit 83 Jahren steht Schauspieler Vincenzo Biagi aus Zollikon immer noch auf der Bühne. Der Hotzenplotz-Mime erzählt, weshalb er gern für Kinder spielt, dass er als Schneemann fast erstickte und wie er im Märchentheater Zeuselverbot erhielt. Mehr...


Das Stäfner «Leue Lädeli» ist Konkurs gegangen

Stäfa Während rund 30 Jahren war das «Leue Lädeli» in Stäfa ein beliebtes Geschäft, um Geschenke, Kleider oder Dekoartikel zu kaufen. Am Montag schloss der Laden überraschend. Der Inhaber musste Insolvenz anmelden. Auch die Filialen in Rüti sind zu. Mehr...

Höhere Steuererträge bescheren Männedorf einen Gewinn

Männedorf Die Jahresrechnung 2016 schliesst besser ab als erwartet: mit einem Gewinn von 1, 9 Millionen Franken statt einem Minus von 1,5 Millionen. Grund sind vor allem höhere Steuererträge. Mehr...

Allmendhof muss nicht umziehen

Männedorf Geht es nach dem Willen des Gemeinderates, wird das neue Pflegeheim Allmendhof als gemeinnützige Aktiengesellschaft geführt. Der Neubau soll auf dem derzeitigen Areal erstellt werden – zwei weitere mögliche Standorte sind aus dem Rennen. Mehr...

Farbdose ins Feuer geworfen – Achtjähriger schwerverletzt

Stäfa Am Mittwochnachmittag ereignete sich in einem Rebberg ein gravierender Unfall. Zwei Knaben warfen beim Bräteln in einem alten Rebhüttli Spraydosen ins Feuer. Die Detonation verbrannte den Achtjährigen schwer. Mehr...

Startschuss für das neue Oetwiler Schulgebäude

Oetwil Nun wird es konkret: Neben dem Oetwiler Schulareal Breiti hat gestern der Spatenstich für ein zusätzliches Gebäude stattgefunden. Der Neubau, der einige Hürden nehmen musste,kostet die Gemeinde 4,1 Millionen Franken. Mehr...

Das frühere Druckzentrum Oetwil ist bald wieder belegt

Oetwil Seit der Stilllegung 2011 verfiel das Druckzentrum im Industriegebiet in einen Dornröschenschlaf. Ab April ist das ganze Haus wieder vermietet. Mehr...

Auch die Postfiliale in Oetwil steht auf der Kippe

Oetwil Nach den Poststellen in Zollikerberg und Ürikon wird möglicherweise ein dritter Standort im Bezirk geschlossen: jener in Oetwil. Als Grund gibt die Post schlechte Kundenzahlen an. Ein Entscheid fällt Anfang Jahr. Mehr...

Mit der Kochlehre soll es endlich klappen

Lehrstellen Trotz zahlreichen Bewerbungen und soliden Voraussetzungen hat der Stäfner Samuel Ashiyanbi noch keinen Lehrvertrag im Sack. Der 17-Jährige hofft nun, in einem dritten Anlauf und einer neuen Branche eine Ausbildung zu finden. Mehr...

Schiffbruch der Fusionspläne ist das Aus für die Christoffelschule

Herrliberg Während 45 Jahren fanden Primarschüler mit besonderen Bedürfnissen in der Christoffelschule eine Anlaufstelle. Im Sommer stellt die Sonderschule ihren Betrieb ein. Mehr...

«Yann wollte von Anfang an immer ins Goal»

Herrliberg Yann Sommer spielte als Knirps beim FC Herrliberg. Der Torhüter der Schweizer Nationalmannschaft habe bereits damals keine Angst vor scharfen Bällen gezeigt. Mehr...

Im Untergrund schlummern die Umweltsünden der Vergangenheit

Altlasten Schritt für Schritt durchleuchten Fachleute Abfallgruben von früher und kontrollieren Orte, an denen mit heiklen Stoffen hantiert wurde. Was alles unter der Oberfläche schlummern kann, zeigen drei Beispiele aus dem Bezirk Meilen. Mehr...

Männedörfler sollen Segler melden

Männedorf Die geschützten Mauersegler finden immer weniger Brutplätze. Nun will der Naturschutzverein Männdorf-Uetikon-Oetwil mithilfe der Bevölkerung ein Inventar der Neststandorte erstellen. Mehr...

Kein Feuer mehr im Mitspielzirkus

Erlenbach Nach einem schweren Brandunfall im Juli 2014 hatte der Circolino Feuernummern mit Kindern vorläufig aus dem Programm genommen. Seit dieser Spielsaison ist klar: Dabei bleibt es. Mehr...

Ein neues Bijou am Herrliberger Dorfplatz

Herrliberg Die Schauspielerin Sabina Schneebeli hat ihren Laden gezügelt. Nach knapp einem Jahr Einmiete in einem Coiffeursalon in Meilen empfängt sie ihre Kunden nun im eigenen Lokal in Herrliberg. Mehr...

Winzer aus Bezirk hofft auf angemessene Entschädigung

Rbbau Ein Pilzschutzmittel hat letztes Jahr mutmasslich Wachstumsstörungen bei zahlreichen Reben in ganz Europa verursacht. Im Bezirk Meilen ist ein Winzer stark betroffen. Der Fungizid-Produzent hat ihm ein Angebot gemacht. Mehr...

In der Umziehkabine weinte sie vor Glück

Männedorf Während fast 30 Jahren kämpfte eine Meilemerin gegen Übergewicht. Zuletzt wog sie 146 Kilo. Im Sommer hat sie sich im Spital Männedorf einen Magenbypass einsetzen lassen. Nun kann sie wieder Kleider von der Stange kaufen. Mehr...

Anlaufstelle für Übergewichtige am Spital Männedorf

Spital Männedorf Immer mehr Menschen in der Schweiz sind massiv übergewichtig – und legen sich deshalb unters Messer. Das Spital Männedorf hat für Betroffene ein neues Angebot eingerichtet. Mehr...

«Wir sind eine Familie»

Meilen Sandra Kliems Leben steht im Zeichen ihrer Hunde. Seit Jahren betreibt sie Schlittenhundesport und war mit ihren Alaskan Malamutes Schweizer Meisterin und WM-Dritte. Derzeit ist sie mit ihrem Rudel am Pfannenstiel unterwegs. Mehr...

Eine kleine Frau beweist grosse Kraft

Küsnacht Die Küsnachterin Martha Wäspe führte ein arbeitsreiches Leben und verlor zwei Ehemänner. Ihre Zufriedenheit und ihren Schalk konnte sie sich aber erhalten. Mehr...

Ehemalige Kilchberger Pfarrerin verlässt neue Kirchgemeinde

Hombrechtikon Nach zweieinhalb Jahren verlässt die reformierte Pfarrerin Adelheid Jewanski die reformierte Kirche Hombrechtikon. In ihrer vorherigen Kirchgemeinde, Kilchberg, war sie 18 Jahre lang Pfarrerin. Mehr...

Kampfwahl um kleines Amt

Meilen Am 5. Juni wählen die Stimmberechtigten einen Beisitzenden des Arbeitsgerichtes Bezirk Meilen. Bis anhin kam es jeweils zur stillen Wahl. Diesmal gibt es zwei Kandidaten. Mehr...

Alle vier Jahre wieder

Küsnacht Normalerweise feiert man alle Jahre seinen Geburtstag. Nicht so der Küsnachter Hans Beetschen: Er kam an einem 29. Februar zur Welt – und erlebt seinen Geburtstag nur alle vier Jahre. Am heutigen Schalttag wird er 88 Jahre alt. Mehr...

Die Sternen-Köchin legt die Arbeitstracht ab

Oetwil Nach fast 20 Jahren geht das Wirtepaar Raggl des Oetwiler Gasthofs «Sternen» in Pension. Lilo Raggl erzählt, weshalb sie sofort wieder ins Gastgewerbe einsteigen würde. Mehr...

Was mit Guetsli und andern Überbleibseln passiert

Region Manche Pralinés, Weihnachtsguetsli oder Schoggichläuse haben vor Weihnachten keinen Käufergefunden. Was danach mit ihnen geschieht, ist von Geschäft zu Geschäft verschieden. Mehr...

Stilvoll tafeln will gelernt sein

Küsnacht An der Privatschule Terra Nova lernen Kinder nicht nur Schulstoff. Auch gute Manieren am Esstisch werden gefördert. Mehr...

Wenn mit dem Baby nicht alles rosa ist

Männedorf Nach der Geburt eines Kindes herrscht nicht nur eitel Sonnenschein. Mit einer neuen Gruppentherapie will das Psychiatriezentrum Männedorf junge Mütter unterstützen. Mehr...

«Ewige Baustelle» an Meilemer Seestrasse ist bald fertig

Meilen Ende Monat ziehen die Handwerker ab von der Liegenschaft zur Sonne. Über drei Jahre dauerten die Sanierungsarbeiten, nachdem das Haus im März 2012 gebrannt hatte. Das Innere des Hauses musste fast komplett erneuert werden. Mehr...

Sabina Schneebeli hat einen neuen «Tatort»

Meilen Die Schauspielerin Sabina Schneebeli hat ein neues Kapitel aufgeschlagen. Sie hat einen Laden eröffnet. Dort verkauft sie Rosen und allerlei Schönes. Mehr...

Kein Geschäftshaus für Oetwils Zen­trum

Oetwil Aus dem geplanten Geschäfts- und Wohnungs­zentrum im Oetwiler Dorfkern wird nichts. Die Intega AG hat Grundstück und Projekt an die Oase Holding verkauft. ­Diese macht daraus ein Seniorenzentrum. Mehr...

Für immer Schauspieler

Zollikon Mit 83 Jahren steht Schauspieler Vincenzo Biagi aus Zollikon immer noch auf der Bühne. Der Hotzenplotz-Mime erzählt, weshalb er gern für Kinder spielt, dass er als Schneemann fast erstickte und wie er im Märchentheater Zeuselverbot erhielt. Mehr...

Stichworte

Autoren