«Eineinhalb blaue Augen» für Beschuldigten

Ein 27-Jähriger wird zu 24 Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt. Unter anderem wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung. Er hat Glück: Die Strafe wird auf Bewährung ausgesprochen. Mehr...

Täter im Fall Walde soll verwahrt werden

Ein 45-jähriger Mann hat im Januar 2015 im Eschenbacher Ortsteil Walde eine Frau getötet und zwei Personen, dar­un­ter seinen Vater, verletzt. Jetzt wird gegen den Mann Anklage erhoben: Wegen Mordes. Mehr...

Unfall fordert viel Blechschaden und drei Verletzte

Beim Zusammenprall dreier Autos sind auf der Rapperswilerstrasse in Ricken am Dienstag drei Personen verletzt worden. Die Strasse war längere Zeit gesperrt. Mehr...

Gemeindepräsidenten müssen Löhne offenlegen

Die Löhne von Gemeindepräsidenten müssen offengelegt werden. Das hat das St. Galler Innendepartement entschieden. Mehr...

Stefan Ritz tritt nicht mehr an

Er hatte im ersten Wahlgang ums Amt des Stadtpräsidenten von Rapperswil-Jona nur 557 Stimmen erhalten – Stefan Ritz (parteilos) tritt nun beim 2. Wahlgang nicht mehr an. Mehr...

Grüne bringen neue Namen fürs Stadtpräsidium

UGS und SP überlegen sich eine eigene Kandidatur fürs Stadtpräsidium. Namen wie Rahel Würmli, Silvia Kündig und Markus Linder kursieren. Mehr...

Zukunft des Schwanen ist ungewiss

Das ­Hotel Schwanen an der See­promenade geht zu. Der Verwaltungsrat zog die Reiss­leine, nachdem der Umsatz ­stetig zurückgegangen war. Den Angestellten wird gekündigt. Mehr...

Im Zickzackkurs zum zweiten Wahlgang

Der zweite Wahlgang um das Gemeindepräsidium in Benken findet wie ursprünglich geplant am 27. November statt. Dies, nachdem die Staatskanzlei eine Verschiebung des Wahltermins auf den 6. November für unzulässig befunden hat. Mehr...

Gemeinde sucht Ideen zur Zukunft des Pflegeheims Haldrain

Im Herbst 2017 wird das neue Alters- und Pflegezentrum Park Ramendingen eröffnet. Das ist gleichzeitig das Aus für das heutige Pflegeheim Haldrain. Nun denkt die Gemeinde über die zukünftige Nutzung der Liegenschaft nach. Mehr...

Parteilose erzwingen zweiten Wahlgang

Weder der amtierende Stadtpräsident Erich Zoller (CVP) noch einer seiner drei parteilosen Herausforderer erreichten im ersten Wahlgang das absolute Mehr. Die Überraschung: Verleger Bruno Hug machte 1500 Stimmen mehr als Erich Zoller. Mehr...

Will Stöck­ling oder will er nicht –und wer ist Mister X?

Rätselraten um den zweiten Wahlgang:Bruno Hug weiss noch nicht, ob er am 6. November antritt.Michael Götte (SVP) und Hubert Zeis halten sich eine Kandidatur als Option offen. Zudem kommt ein Mister X ins Spiel. Einzig klar ist: Stadtpräsident Erich Zoller (CVP) tritt nochmals an. Mehr...

Velofahrer verletzt sich bei Unfall am Slow-Up

Auf der Slow-Up-Strecke ist es am Sonntag in Rapperswil-Jona zu einem Unfall gekommen. Ein 81-jähriger Velofahrer verletzte sich und musste ins Spital. Mehr...

«Ich bin überrascht und enttäuscht»

Erich Zoller (CVP) erreichte im ersten Wahlgang nur den zweiten Platz hinter Bruno Hug (parteilos). Er ist überzeugt, dass im zweiten Durchgang die Karten neu gemischt werden. Mehr...

Die SVP ist drin, die Linke noch nicht

Zum ersten Mal überhaupt hat die SVP einen ­Stadtratssitz erobert. Gewählt ist Parteipräsident Kurt ­Kälin. Derweil muss der bisherige Pablo Blöchlinger von der SP in einen zweiten Wahlgang. Mehr...

Ein politisches Erdbeben

Ein zweiter Wahlgang muss es im Kampf um das Stadtpräsidium von Rapperswil-Jona richten. Der amtierende Erich Zoller steht mit dem Rücken zur Wand. Bruno Hug liegt überraschend deutlich vorne. Mehr...

CVP-Kandidatin mit grossem Vorsprung gewählt

Mehr als 600 Stimmen Vorsprung konnte die neu gewählte Gemeinderätin Ursula Riederer-Meyer auf ihre Kontrahentin Karin Homberger herausholen. Die Verliererin gibt dem Ortsnamen auf dem Wahlzettel schuld. Mehr...

Überraschendes Kopf-an-Kopf-Rennen um das Gemeindepräsidium

Das Linthgebiet muss weiter auf eine Frau als Gemeindepräsidentin warten: Die favorisierte Heidi Romer (CVP) verpasst das absolute Mehr um drei Stimmen. Mehr...

Mehr Sicherheit in den Gemeindehäusern

Was, wenn ein Maskierter die Gemeindeverwaltung überfällt oder ein frustrierter Bürger auf dem Sozialamt die Beherrschung verliert? Für die Sicherheit der Angestellten im Gemeindehaus sind zunehmend Tipps von der Polizei gefragt. Mehr...

Unter Zoller bröckelt der Zement

Es ist fast wie bei Donald Trump: Vor anderthalb Jahren hätte kaum jemand geglaubt, dass Bruno Hug kandidieren und die Wahl womöglich sogar gewinnen könnte. Was ist in Rapperswil-Jona bloss passiert? Mehr...

Schiffszuschlag ist nun auch in St. Gallen ein politisches Thema

5 Franken Zuschlag sollen Schiffsfahrten auf dem Zürichsee ab 13. Dezember kosten. Dieser Aufpreis ist politisch umstritten und im Zürcher Kantonsrat ein pendentes Geschäft. Nun muss sich auch der St. Galler Regierungsrat mit dem Zuschlag befassen. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben