Helvetia und der Eiffelturm stehen jetzt in Benken

Bald fällt der Startschuss zum 1275-Jahr-Jubiläums-Fest der Gemeinde Benken. Seit Samstag machen die Wahrzeichen der Gastländer an den Dorfeingängen auf den Grossanlass aufmerksam. Mehr...

Den Wünschen geht der Platz aus

Die «Wunschblume» vor dem Stadthaus mit wird «Blüten» überfüllt. Insgesamt 400 Meter an Wünschen und Anliegen wurden an den roten Stangen befestigt. Mehr...

Grosse Aufregung um Praktikumslohn

Das Kunstzeughaus sucht einen Praktikanten. Der Lohn von 600 Franken für 50 Prozent gibt zu reden, von Ausbeutung ist die Rede. Der Direktor versteht die Aufregung nicht. Solche Löhne seien in der Kunstszene normal. Mehr...

Reinigungsbranche hat Mindestlöhne deutlich erhöht

Der Reinigungsbranche eilt der Rufals Niedriglohngewerbe voraus. Die Kritik beruhe aufVorurteilen, sagt der Vizepräsident der Sektion Zürich von Allpura, dem Verband Schweizer Reinigungsunternehmen. Mehr...

«Dimitri gehörte zur Familie»

Nach dem Tod von Clown Dimitri erinnert sich eine Weggefährtin aus Rapperswil an den beliebten Artisten: Lotti Nock (88), ehemaliges Nummerngirl im Circus Knie, erzählt vom Mann, der auch abseits der Scheinwerfer für Lacher sorgte. Mehr...

Ein Wetterschmöcker und eine Theaterfrau als Festredner

Wer nach dem Bauernhof-Brunch noch nicht genug hat, kann an den Bundesfeiern in Rapperswil der Ansprache von Regisseurin Barbara Schlumpf lauschen oder in Eschenbach über die Prophezeiungen von Wetterschmöcker Martin Horat schmunzeln. Mehr...

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

In Rapperswil-Jona fiel der Polizei ein alkoholisierter Autolenker auf. Er musste seinen Frührerausweis abgeben. Mehr...

«Für die Vereine ist die Situation schon lange prekär»

Verkürzte Trainings, Wartelisten und kein Platz für den Nachwuchs — mit dieser Situation leben die Eschenbacher Vereine seit bald einem Jahrzehnt. Für sie ist der Bau der geplanten Dreifachturnhalle überfällig. Mehr...

Stadt will Schulhaus stärker überwachen

Der Stadtrat will die Video-Überwachung auf dem Gelände des Schulhaus Burgerau ausbauen. Begründet wird das Vorhaben mit den zunehmenden Sachbeschädigungen der letzten Zeit. Mehr...

Wohnen im Linthgebiet ist am teuersten im Kanton St. Gallen

Seit Anfang Jahr werden freie Wohnungen in der ganzen Schweiz immer günstiger. Im Kanton St. Gallen sind die Mietzinse aber besonders tief. Es kommt allerdings darauf an, in welcher Region man wohnen möchte. Mehr...

«Fahrende Fabrik» ersetzt Handarbeit

Bei den dreiwöchigen Gleisarbeiten zwischen Rapperswil-Jona und Rüti ist Halbzeit. Die Handarbeit der Gleisbauer wurde grösstenteils durch eine «fahrende Fabrik» ersetzt. Die Bahnstrecke wird dabei komplett erneuert. Die «Zürichsee-Zeitung» hat den Bauführer des Projekts begleitet. Mehr...

Intelligentes «Duetto»aus Turnhalle und Dorftreff

Der Wettbewerb um die neue Dreifachturnhalle ist entschieden: Das Projekt Duetto der Architekten Enzmann Fischer Partner AG aus Zürich hat gewonnen. Die Jury bezeichnet das Siegerprojekt als «intelligent». Mehr...

Kein Mietvertrag für «Stammzellen-Praxis»

Gab es in Rapperswil eine Klinik für Stammzellen-Therapien? Nein, sagt jetzt die Firma Swiss Medica. Mehr...

Bundesgericht muss über Handyantenne entscheiden

Sunrise kann ihre Handyantenne an der Attenhoferstrasse 2 vorerst nicht bauen. Nachdem das St. Galler Verwaltungsgericht eine Beschwerde abgewiesen hat, wird nun das Verfahren ans Bundesgericht weitergezogen. Mehr...

Bagger legt Kabelnetz lahm

Kein Fernsehen, Internet und Telefon. Kunden von UPC mussten in der Region Geduld beweisen. Mehr...

Kampagne soll Asylsuchende vor Badeunfällen schützen

Asylsuchende werden in ihrer Muttersprache über die Sicherheit beim Baden aufgeklärt. Hintergrund sind die vielen ertrunkenen Flüchtlinge in der Schweiz. Wie dringend diese Kampagne ist, zeigt ein Unfall vom Montag in Horgen. Mehr...

Heimatschutz will Brennöfen der Ziegelhütte erhalten

Die vom Unwetter zerstörte Scheune oberhalb von Jona wird abgerissen. Die Ziegelhütte ist historisch verankert und steht teilweise unter Denkmalschutz. Der Brennofen im Fundament der alten Kalk- und Ziegelbrennerei soll ­erhalten bleiben. Mehr...

Neugeborenes beim Spital Einsiedeln abgegeben

Beim Spital Einsiedeln ist ein gesundes Neugeborenes ins Babyfenster gelegt worden. Das Mädchen sei am Donnerstag zur Welt gekommen und am selben Tag um 13.20 Uhr abgegeben worden, teilten das Spital und die KESB am Freitag mit. Mehr...

Mofa kollidiert mit Traktor

Eine Töfflifahrerin ist in Rufi mit einem Traktor zusammengestossen und verletzte sich dabei. Mehr...

Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte sind in der Nacht auf Dienstag in Rapperswil-Jona in ein Einfamilienhaus eingebrochen und haben dabei einen Sachschaden von mehreren tausend Franken angerichtet. Mehr...


Umfrage

Schon zum zwölften Mal wurde ein Neugeborenes in die Babyklappe des Spitals Einsiedeln gelegt. Was halten Sie von dieser Einrichtung?




Leserreise

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!