«Das Ziel ist Integration, nicht Abkapselung»

Bald ziehen 90 minderjährige Flüchtlinge ins ehemalige Wohn- und Pflegezentrum am See. Was für Nationalitäten werden kommen? Und wie wird der Tagesablauf aussehen? Mehr...

Bauland in Herrliberg sucht ab sofort einen Käufer

Der Gemeinderat kann die Parzelle Sellholz zum Mindestpreis von 14 Mio. Franken verkaufen. Die Gemeindeversammlung legte am Mittwoch fest, dass dies innert drei Jahren passieren muss. Mehr...

Wydenbar hatte keine Konzession des Kantons

Eine kommunale Genehmigung reicht für einen Barbetrieb in Holzbadis nicht aus. Weil sich diese über dem See befinden, ist eine wasserrechtliche Konzession des Kantons notwendig. Mehr...

«Mit dem Stromtankstellennetz haben wir einen konkreten Nutzen»

Die Energieregion Bezirk Meilen geht in die zweite Programmphase. Der Uetiker Gemeinderat und Kantonsrat Christian Schucan (FDP) erläutert, was das Konzept der Region bringt und welche Projekte geplant sind. Mehr...

Eine Investition für die nächste Generation

Wer eine Parzelle im Rebberg neu bebauen will, braucht einen genauen Plan, Erfahrung, Geduld und viel Geld. Neubepflanzungen und Rebneuanlagen sind Schritte, die ein Winzer für die nächsten 40 bis 50 Jahre macht. Mehr...

Taten der Menschlichkeit statt Lippenbekenntnisse

Mit einem Singgottesdienst hat Andreas Schneiter seine Amtszeit als Pfarrer in Herrliberg beendet. Zum Abschied predigte er über den Mut, zum Glauben zu stehen. Der Gemeinde bleibt er aber noch etwas erhalten. Mehr...

Meilemer Jung-Imker sammeln online Geld für Honigschleuder

Drei Jung-Imker restaurierten das Bienenhaus ihres Urgrossvaters. Nun suchen sie online Spenden für eine Honigschleuder. Schon in den Anfängen des neuen Hobbys setzten sie auf das Internet und bildeten sich mit Youtube-Filmen weiter. Mehr...

Männedorf stimmt allen Anträgen ohne Diskussion zu

Die gestrige Gemeindeversammlung in Männedorf hiess alle Anträge des Gemeinderates gut. Darunter war die Jahres­rechnung mit einem Plus von 1,5 Millionen Franken undein Kredit für den Ausbauder Dreinepperstrasse. Mehr...

Pendler-Abo federt Seezuschlag ab

Der Widerstand der Seegemeinden gegen den 5-Franken-Zuschlag auf alle Kursschiffe ab 2017 zeigt Wirkung. Der Zürcher Verkehrsverbund lenkt ein und bietet ein Pendlerzuschlagsabonnement an: Nur 75 Rappen mehr pro Tag soll das Pendeln ans andere Ufer kosten. Noch fehlt eine Entscheidung. Mehr...

Rapperswil soll zweiter Stützpunkt für Zürichsee-Rundfahrten werden

2015 war ein bewegendes und bewegtes Jahr für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Im Jubiläumsjahr ­profitierte das Unternehmen vom schönen Wetter und einem Rekordtag. Aber es gab auch schlechte Momente. Mehr...

Platzregen statt Platzkonzert

Einige der für das Kirchgassfäscht engagierten Musiker haben am Samstag unverrichteter Dinge wieder abziehen müssen. Spielver­derber war stürmischer Regen. Mehr...

Die Krise muss geübt werden

Die Schulen sollten für alle Schreckensszenarien und Notfälle vorbereitet sein. Ein Dispositiv hilft, jede mögliche Krise zu bewältigen. Mehr...

Schiffbruch der Fusionspläne ist das Aus für die Christoffelschule

Während 45 Jahren fanden Primarschüler mit besonderen Bedürfnissen in der Christoffelschule eine Anlaufstelle. Im Sommer stellt die Sonderschule ihren Betrieb ein. Mehr...

Riskante Sprünge vom Hausdach in den See

Jugendliche missbrauchen das Dach des ehemaligen Restaurants Schönau in Erlenbach als Rampe für Sprünge in den See. Das kann schiefgehen – auch für die Eigentümerin. Mehr...

Herrliberger Landpolitik polarisiert

Der Herrliberger Gemeinderat will sich von einer Landreserve trennen. Er möchte dafür mindestens 14 Millionen Franken. Linke fordern stattdessen, das Land im Baurecht abzugeben. Mehr...

«Yann wollte von Anfang an immer ins Goal»

Yann Sommer spielte als Knirps beim FC Herrliberg. Der Torhüter der Schweizer Nationalmannschaft habe bereits damals keine Angst vor scharfen Bällen gezeigt. Mehr...

Gärtnerei Möckli - eine Ära geht zu Ende

Die Gärtnerei Möckli in Männedorf war 133 Jahre lang ein Familienunternehmen. Nun gehen die Besitzer in Pension. Mehr...

«Es wird alles digital, selbst bei den Printmedien»

Die Goldbach Group hat turbulente Zeiten hinter sich. Nach diversen Verkäufen setzt die Werbevermarkterin aus Küsnacht auf den deutschsprachigen Raum. Mehr...

Galeristin aus Leidenschaft

Die Galerie Schwabach in Feldmeilen feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Trotz Höhen und Tiefen ist Galeristin Friedel Müller mit Freude dabei. Mehr...

Neues zu zwei umstrittenen Projekten

Zu beiden­ ­Küsnachter Zentrumsprojekten liegen neue Informationen vor: ­Beim einen ist das Planer­mandat vergeben worden, beim anderen prüft die Migros die Anbindung an die Tiefgarage. Mehr...