Küsnacht

Bank am Bellevue streicht 23 Arbeitsplätze

Das Ausmass der Stellenabbaus bei der Bank am Bellevue ist definitiv bekannt. Der Restrukturierung fallen 23 Stellen zu Opfer.

Dunkle Wolken über der Küsnachter Finanzgruppe: Nach einem erheblichen Gewinnrückgang streicht die Bank am Bellevue nun 23 Stellen.

Dunkle Wolken über der Küsnachter Finanzgruppe: Nach einem erheblichen Gewinnrückgang streicht die Bank am Bellevue nun 23 Stellen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dies habe das Konsultationsverfahren zwischen Verwaltungsrat und Arbeitnehmervertretern ergeben, teilte die Vermögensverwalterin Bellevue Group, zu der das Geldinstitut gehört, am Freitag mit. Mit den betroffenen Mitarbeitern will die Bank in den kommenden Tagen individuelle Vereinbarungen abschliessen.

Die Bellevue Group hatte Ende Februar bekannt gegeben, dass die Tochter Bank am Bellevue das Brokerage- und das Firmenfinanzierungsgeschäft einstellt. Die entsprechenden Geschäftsaktivitäten sollten bis Mitte des laufenden Jahres eingestellt werden. Damals war von einem Abbau von bis zu 25 Arbeitsplätzen die Rede.

Zudem trat der bisherige Chef Serge Monnerat umgehend von seiner Funktion zurück. Für eine Übergangphase übernahm der Chef der Bellevue Group, André Rüegg, diese Funktion.

Die Bank am Bellevue war 2016 wegen hohen Investitionen für den Aufbau von Vermögensverwaltungs-Dienstleistungen für Privatkunden in die roten Zahlen gerutscht. Sie schrieb einen operativen Verlust von 3,6 Millionen Franken, nach einem Gewinn von 4,1 Millionen Franken im Vorjahr. Die Bellevue Group erzielte einen Reinverlust von 1,3 Millionen Franken. (past/sda)

Erstellt: 19.03.2017, 18:00 Uhr

Artikel zum Thema

Bellevue Group erleidet Millionenverlust

Küsnacht Die Bellevue Group hat ein in mehrfacher Hinsicht schwieriges Jahr 2016 hinter sich: Der Ertragsrückgang bei der Küsnachter Finanzgruppe setzte sich fort, und bei der Bank am Bellevue steht ein massiver Stellenabbau bevor. Mehr...

Weniger Gewinnfür Bellevue Group

Küsnacht Die Bellevue Group geht im Vergleich zum Vorjahr von einem tieferen operativen Gewinn für 2016 aus. In der zweiten Jahreshälfte steigerte der Finanzdienstleister seine Ertragskraft. Mehr...

Bellevue mit kleinem Verlust

Küsnacht Die Bellevue Group schreibt für das Geschäftsjahr 2015 rote Zahlen und weist einen Verlust von 0,8 Millionen Franken aus. Dank sprudelnder Erträge aus dem Asset Management konnte das Verlustloch beinahe noch gestopft werden. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!

Kommentare