Horgen muss 50 Asylsuchende umplatzieren – aber wohin?

Im Wohnblock an der Einsiedlerstrasse 264 sind rund fünfzig Asylsuchende untergebracht. Weil das Gebäude ab Juli totalsaniert wird, muss die Gemeinde die Asylsuchenden nun umplatzieren. Wohin, weiss sie allerdings nicht. Mehr...

Triathleten fühlen sich aus Adliswiler Wasser verdrängt

Der Schwimmclub Sihlfisch beansprucht mehr Platz im Hallenbad Adliswil. Aus diesem Grund müssten die Spitzensportler ihre Trainingszeiten ändern. Das fällt ihnen schwer. Mehr...

Grob-Areal scheidet im Rennen um neuen Gymistandort aus

Das Grob-Areal beim Bahnhof Horgen wird nicht der neue Standort des geplanten Gymnasiums am linken Zürichseeufer. Die Mobimo als Besitzerin setzt auf ein anderes Projekt. Damit verbleiben nur noch zwei Möglichkeiten. Mehr...

Am Liedfestival trifft Klassik auf Pop- und Volksmusik

Am linken und rechten Zürichseeufer sowie in Rapperswil wird das zweite Internationale Liedfestival ausgetragen. Um mehr Publikum zu erreichen, verbinden die Organisatoren neu Volks- und Popmusik mit Klassik. Mehr...

Umweltverbände setzen sich für Erdverkabelung ein

Mit Einsprachen verlangen jetzt auch WWF und Pro Natura Zürich eine Erdverkabelung der Axpo-Hochspannungsleitung im Wädenswiler Berg. Für den Abschnitt in Horgen hat man sich darauf bereits geeinigt. Dafür müssen jedoch 9000 Quadratmeter Wald temporär gerodet werden. Mehr...

Stadt Adliswil lässt Grütstrasse für eine knappe Million sanieren

Der Stadtrat hat aufgrund der guten Wetterlage die Sanierung der Grütstrasse vorgezogen. Die Arbeiten, die eigentlich für April vorgesehen waren, haben bereits begonnen. Es ist mit Verkehrsbehinderungen bis im Herbst zu rechnen. Mehr...

Wie die Fasnächtler das Konfetti wieder einsammeln

Die während eines Jahres gesammelten Fauxpas der Wädenswiler sind ab Donnerstags im «Gemeinen Anlüger vom Zürichsee» zu lesen. In der Fasnachtszeitung werden auch Neuigkeiten aus aller Welt und aus den Nachbargemeinden mit Humor aufgearbeitet. Mehr...

«Wir haben die schönsten Qualitäten von toten Tieren»

Ernst Fischers biedere TV-Werbung ist Kult. Jeder kennt den Spruch von den toten Tieren. Der Bettwarenunternehmer wurde dank seines 59 Sekunden langen Spots zur Werbeikone. Mehr...

Video

Fischer Bettwaren reloaded

15 Jahre lang hält sich der Kult-Werbespot von Fischer Bettwaren im Fernsehen. Jetzt gibt es eine Neuauflage: «Mit schönen Verkäuferinnen.» Mehr...

Richterswil investiert in seine Quellen

Die Infrastruktur der Richterswiler Quellwasserversorgung ist veraltet. Die Quellanlagen am Rossberg zu erneuern kostet insgesamt 3,5 Millionen Franken. Auswirken auf die Gebühren soll sich die Sanierung nicht. Mehr...

Stadtrat will islamischen Kulturverein nicht überprüfen

Der Wädenswiler Stadtrat sieht keinen Anlass, den Türkisch-Islamischen Kulturverein einer genaueren Überprüfung zu unterziehen. Gefordert hatte dies die SVP. Mehr...

Nachfrage nach Schusswaffen steigt

Der kantonale und nationale Trend bestätigt sich auch im Bezirk Horgen: Die Zahl der Gesuche für den Waffenerwerb hat in den letzten Jahren zugenommen. Auffallend ist sie vor allem in Wädenswil. Mehr...

Schulhaus musste wegen Gestank evakuiert werden

Weil es am letzten Freitag im Schulhaus 3 in Samstagern aus unerfindlichen Gründen anfing zu stinken, wurden die Schüler evakuiert. Die Feuerwehr rückte an. Gefahr bestand aber keine. Mehr...

Syrische Flüchtlinge erzählen

Ein Ehepaar aus Syrien erzählte von ihrem Alltag in der Hauptstadt Damaskus vor und während dem Krieg und ihrer Flucht aus dem kriegsgebeutelten Heimatland bis in die Schweiz. Ein Gespräch über die Sprachbarriere hinweg. Mehr...

Fusionsgegner blitzen erneut ab

Nach dem Stimmrechtsrekurs blitzt die Interessengemeinschaft (IG) Hirzel nun auch mit der Gemeindebeschwerde beim Bezirksrat ab. Auch hier hat die IG Fristen verpasst und das falsche Rechtsmittel ergriffen. Mehr...

Wildnispark braucht mehr Geld - doch Gemeinden sträuben sich

Die Trägerschaft des Wildnisparks hat die Leistungsvereinbarung für die Jahre 2017 bis 2019 gutgeheissen. Jedoch ­akzeptieren nur drei der zwölf ­Gemeinden im Bezirk eine ­Beitragserhöhung. Mehr...

Eine verletzte Person nach Kollison auf A3

Auf Höhe Gattikon kam es am Montagmorgen auf der Autobahn A3 zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Eine Person wurde verletzt. Mehr...

Zwei Verletzte bei Unfall in Wollerau

Wegen eines Unfalls in Wollerau war am Montagmorgen die Busverbindung zwischen Richterswil und Wollerau während längerer Zeit blockiert. Es gab zwei Verletzte. Mehr...

Die professionelle Fremde

Die Autorin Irena Brežná war am Freitag mit ihrem Roman «Die undankbare Fremde» im Thalwiler Kulturraum zu Gast. Mehr...

Das Frölein, das alleine als ganzes Orchester auftritt

Frölein Da Capo, die Frau, die mit Gartenzwerg und Loop-Gerät auf der Bühne steht, war am Donnerstagabend in Horgen zu Gast. Mehr...