Obama ruft in Abschiedsrede als US-Präsident zur Einheit auf

US-Präsident Barack Obama hat in Chicago nach acht Jahren Amtszeit seine Abschiedsrede gehalten. Tausende Zuhörer begrüssten Obama am Dienstag (Ortszeit) mit tosendem Applaus und feierten ihn mit Sprechchören.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

"Heute Abend bin ich an der Reihe, Danke zu sagen", sagte der scheidende Präsident. "Ihr habt mich zu einem besseren Präsidenten und zu einem besseren Menschen gemacht", sagte Obama. Er rief seine Landsleute zu Einheit auf.

Die Demokratie in den Vereinigten Staaten könne nur funktionieren, "wenn alle von uns, unabhängig von unserer Parteizugehörigkeit oder unserem spezifischen Interesse, dazu beitragen, das Bewusstsein einer gemeinsamen Bestimmung wiederherzustellen, das wir derzeit so dringend brauchen", sagte Obama.

Warnung vor Blase

Er warnte seine Landesleute davor, sich in ihre jeweiligen "Blasen", also abgeschlossene Welten, zurückzuziehen. Dieser Trend stelle eine "Bedrohung" für die Demokratie dar. Zunehmend würden die Menschen dann nur noch solche Informationen akzeptieren, ob sie wahr seien oder nicht, die zu ihren Meinungen passten.

"Ohne eine Bereitschaft, neue Information zuzulassen, und zuzugestehen, dass unser Kontrahent einen berechtigten Punkt macht, und dass Wissenschaft und Vernunft von Bedeutung sind, werden wir weiter aneinander vorbeireden", mahnte Obama. Konsens und Kompromiss würden so unmöglich.

Machtübergabe am Freitag

Mit seinen mahnenden Worten spielte der nach acht Jahren aus dem Amt scheidende Präsident auf den erbittert geführten Wahlkampf um das Weisse Haus an, der die politische und gesellschaftliche Polarisierung des Landes weiter zugespitzt hat.

Obama wird am 20. Januar von Donald Trump abgelöst. Er ist der erste schwarze Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

(sda)

Erstellt: 11.01.2017, 03:53 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Spielerisch den Kapitalismus kennen lernen

Karriere Wie stille Schaffer aus dem Schatten treten können

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.